FJR-Tourer Deutschland

Facebook
TermineDatenFreigabenGalerieTourenvorschlägeLinksModelleProblemeUmbautenZubehörAltes Forum

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln oder Hinweise zu diesem Forenbereich


:excl: Hier bitte keinen Smalltalk! :excl:



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
rhönklaus
 Beitrag#1   Betreff: Hauptständer RP04 gebrochen
Verfasst: 07.04.2021, 19:26 

Beiträge: 6
Registriert:
07.04.2021, 19:07
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Hallo, bin neu hier und habe gleich ein Problem:
an meiner RP04 (Bj. 2001) ist der Hauptständer gebrochen. Ich weiß, es gab mal eine Rückrufaktion, Yamaha ist da nach Auskunft vom Dealer m.V. normalerweise auch recht großzügig und tauscht die Teile bis heute aus, mein Moped habe ich aber seinerzeit einem Südtiroler Biker abgekauft und damit scheidet es für diese Aktion in D aus. Jetzt meine Frage: hat vielleicht zufällig jemand so ein Teil rumliegen oder ist bekannt, ob ich auch Hauptständer anderer Baujahre da dranbauen kann?

Gruß

rhönklaus

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#2   Betreff: Re: Hauptständer RP04 gebrochen
Verfasst: 07.04.2021, 22:35 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 13534
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Hallo Klaus, herzlich willkommen bei uns hier im Forum der FJR Tourer Deutschland.
Prinzipiell kann eine Anfrage bei Yamaha Deutschland ja nicht schaden. :isso:

Parallel könntest du mal die bekannten Gebrauchtteile-Händler abklappern.
:voila: :link: Dort findest du eine Übersicht.

Ob die Ständer der Folge-Modelle auch für die RP04 passen, weiß ich nicht sicher. :denk:
Das kannst du aber auch anhand der Teilenummer selbst überprüfen;
mehr dazu ebenfalls im zuvor verlinken Posting.... .



- FJR1300 RP11 in GalaxyBlue (DPBML); 213200km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, Baehr-Anlage Verso XL, PMR-Funk, Puig-Scheibe, individualiserte+höhere Sitzbänke von Topsellerie + div. Anbauten.

- AfricaTwin Adventure Sports SD09 in Tricolor; 13000km, Zweitbesitzer, Conti CTA3 (V), Zumo550 mit BT, Koffer+TC, DCT und EERA + div. Anbauten.
Beides VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.

viele Grüße von der Mosel, Manfred

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJ Bruder
 Beitrag#3   Betreff: Re: Hauptständer RP04 gebrochen
Verfasst: 07.04.2021, 22:58 
Avatar

Beiträge: 205
Registriert:
03.06.2017, 19:36
Ortszeit:
21.06.2024, 18:56
RP08 und RP11, von den Modellen sollte der Ständer auch passen, oder schweißen lassen, mit Knoten blechen versehen und hält dann ewig, ich kenn einen der kann das! !!!!!

Gute Nacht Eckhard



Meine Mopeds Simson S50 MZ TS 250 Yamaha XS 400 Yamaha XJ 900 Yamaha FJR1300 RP04 danach nichts mehr ausser neue FJR
Verbesserungen an FJR Melvin Stahlflex alles/LED Rücklicht weiß/Hyperpro Feder hinten/Wirth Federn vorn/Spiegel RP13/Garmin 345/Sitzbank mit Gel Einlage(TopSellerie)
/ Batterie unter der Sitzbank / Heckanhebung 30mm / Lenkerhälften poliert / Hydraulischer Bremslichtschalter hinten / Ganganzeige / Koso Ölthermometer/ Hydraulischer Bremslichtschalter vorne

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
FJRHarry
 Beitrag#4   Betreff: Re: Hauptständer RP04 gebrochen
Verfasst: 08.04.2021, 00:46 
Avatar

Beiträge: 2061
Registriert:
27.08.2016, 18:35
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Zitat: FJ Bruder
RP 08 und RP 11 von den Modellen sollte der Ständer auch passen, oder schweißen lassen, mit Knoten blechen versehen und hält dann ewig,
Ja, das paßt.
Siehe zB. auch hier viewtopic.php?p=137289#p137289
und hier viewtopic.php?p=137296#p137296

Und wie schon damals geschrieben, wenn man ein RP04 mit dem ersten Hauptständer (also ohne Verstärkungsstrebe) hat, der wird (fast mit sicherheit) einmal abrechen :-(
Also mach besser rechtzeitig etwas dagegen.



________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Entschuldige bitte mein Deutsch, bin Holländer ;-)
(der jetzt ein RP23 AS fährt, das nach einem RP04, einem RP13 und einem RP23A)

Übrigens, keiner weiß alles, aber zusammen wissen wir ziemlich viel...... :denk:

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Benno
 Beitrag#5   Betreff: Re: Hauptständer RP04 gebrochen
Verfasst: 08.04.2021, 08:38 

Beiträge: 720
Registriert:
08.02.2009, 19:22
Ortszeit:
21.06.2024, 18:56
Ich kann heute Abend mal im Keller gucken, ich glaube da liegt noch ein fast Neuer von der RP11.



Wer kontrolliert die die uns kontrollieren?

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
rhönklaus
 Beitrag#6   Betreff: Re: Hauptständer RP04 gebrochen
Verfasst: 27.05.2021, 20:54 

Beiträge: 6
Registriert:
07.04.2021, 19:07
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Problem hat sich erledigt, habe den Ständer schweißen lassen. Dabei hat er auch gleich noch zwei Verstrebungen bekommen. Hat mich inkl. neuem Lack 75,- gekostet, also billiger, wie ein Ersatzteil. Danke für die Rückmeldungen.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Prinzessin
 Beitrag#7   Betreff: nochmal Hauptständer RP04
Verfasst: 19.05.2024, 22:21 

Beiträge: 4
Registriert:
19.04.2024, 21:24
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Hallo Forum,
ich bin neu auf der FjR und habe die Problematik der brechenden Hauptständer bei RP04 gelesen.
War bei Yamaha Händler.
Der hat Daten meines Motorrades eingegeben und mir mitgeteilt das mein Motorrad vom damaligen Rückruf Hauptständer nicht betroffen sei....
Wie denn jetzt?
Alle RP04?
Hab den alten unverstärkten HS drann.

Ich denke aber, das der HS bei der nächsten Inspektion runter kommt.
Setzt eh ständig auf.

Danke für Infos und Grüße an Euch

Hannes

• Hinweis ForumTeam •
Neu eröffneten Thread mit bereits bestehendem Thread gleicher Thematik verknüpft und Beiträge verschoben. ManfredA

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
ManfredA
 Beitrag#8   Betreff: Re: nochmal Hauptständer RP04
Verfasst: 20.05.2024, 00:10 
Initiator, Admin
Initiator, Admin
Avatar

Beiträge: 13534
Registriert:
31.01.2009, 20:06
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Hallo Hannes,
zunächst mal herzlich willkommen hier im Forum :yes: .
Kann es sein das deine RP04 ein Re-Import oder ein Importfahrzeug ist? In diesem Thread viewtopic.php?f=2&t=12999 war das auch mal Thema, inklusive Lösungsmöglichkeiten.
Ich persönlich bin froh mit meinem Hauptständer, sowohl bei der Wartung als auch beim Be- und Entladen der Koffer und Topcase ist es angenehm, wenn das Motorrad auf dem Hauptstädter steht. :holy:
Die RP04 hatte ab Werk schon die geringste Bodenfreiheit. Je nach Laufleistung und Alter der Dämpfungselemente kann es sein dass sie noch weiter abgesackt ist. Du kannst ja mal Angaben dazu machen.
Vielleicht sind die Federbeine vorne und hinten einfach nur verschlissen.
Abhilfe bringt neben intakten Dämpfungselementen auf jeden Fall eine Heckhöherlegung um 20-30mm und sofern noch nicht geschehen, die vordere Gabel durchzustrecken. Vorausgesetzt du kommst dann mit den Füßen noch einigermaßen vernünftig auf dem Boden. :isso:



- FJR1300 RP11 in GalaxyBlue (DPBML); 213200km, Erstbesitzer, Conti Road Attack 3 GT, 30mm Heckhöherlegung, Zumo550, Baehr-Anlage Verso XL, PMR-Funk, Puig-Scheibe, individualiserte+höhere Sitzbänke von Topsellerie + div. Anbauten.

- AfricaTwin Adventure Sports SD09 in Tricolor; 13000km, Zweitbesitzer, Conti CTA3 (V), Zumo550 mit BT, Koffer+TC, DCT und EERA + div. Anbauten.
Beides VK - versichert bei unserer :link: FJR-Tourer Club-Versicherung.

viele Grüße von der Mosel, Manfred

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
fjrmatzi
 Beitrag#9   Betreff: Re: nochmal Hauptständer RP04
Verfasst: 20.05.2024, 09:25 
Avatar

Beiträge: 2664
Registriert:
08.02.2009, 21:19
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Zitat: ManfredA
Abhilfe bringt……………………die vordere Gabel durchzustrecken.


Mir ist jetzt kein FJR Modell bekannt wo die Gabelholme nennenswert aus der Gabelbrücke heraus ragen das es lohnen würde da den Schlüssel anzusetzen.Denke mal mehr wie 2-3mm werden da nicht zu holen sein.Anders sieht es bei einer Tieferlegung aus.



CIAO Matthias

2001-2009 RP04 Silber 137542 KM
ab 2009 RP13a Graphite 215800 KM
SBL,DRS3,Stahlfex,E.Schwarz Schwinge und Umlenkungsumbau,Abgaskrümmer mit Meßanschlüssen,Meissner Kühlerschutz,Nivomat Federbein,Top Block Crashpad,Ladesteckdose,Garmin ZŪMO XT,Nebelscheinwerfer,SW-Motech Alu Rack mit Adapterplatte und Givi V47 Topcase,TFL,ABM Synto Brems-Kupplungshebel,V-Stream Scheibe geändert,weiße Blinker vorne,asphärische Spiegelgläser,Kotflügelverlängerung,Baehr Sitzbank mit Heizung(Winter),Top Sellerie Sitzbank,Doppel USB Steckdose.JMT LIFEPO.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Prinzessin
 Beitrag#10   Betreff: Re: nochmal Hauptständer RP04
Verfasst: 20.05.2024, 09:33 

Beiträge: 4
Registriert:
19.04.2024, 21:24
Ortszeit:
21.06.2024, 19:56
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Ich werd den HS abbauen.
Grüße Hannes

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Hauptständer RP04 gebrochen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: werden nur eingeloggten/berechtigten Usern angezeigt


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Smilies von www.greensmilies.de und www.en.kolobok.us